Vitamin D – ein Hormon für gute Laune!


In diesen drüben Tagen haben viele Menschen wieder mit Stimmungsschwankungen und Betrübtheit zu tun. Das wiederum lässt auf ein Mangel von Vitamin D schließen.

Vitamin D wird zu 90% in der Haut gebildet, jedoch nur unter dem Einfluss der UV-Strahlung der Sonne. Aus dem Grund, dass der Köper Vitamin selbst herstellen kann, unterscheidet sich das Vitamin D von anderen Vitaminen und ist von daher im eigentlichen Sinne kein Vitamin, sondern ein Hormon.

Vitamin D speichert der Körper bei Sonneneinstrahlung für einen längeren Zeitraum ab, um die langen Wintermonate überstehen zu können.

Bei älteren Menschen kann es vorkommen, dass dieser Prozess weniger gut von statten geht, so dass in dieser Altersgruppe häufiger mit Depressionen und eine einfache Betrübtheit zu kämpfen ist.

Selbes gilt bei Fettleibigen Menschen. Hier wird das Vitamin D im Fettgewebe abgespeichert, kann aber nicht mehr ans Blut abgegeben werden.

Um seinen Körper ausreichend mit Vitamin D zu versorgen, reicht es schon, wenn man in den Sommermonaten jeden Tag eine halbe Stunde die Arme und das Gesicht der Sonne aussetzt, wenn diese am Mittag hochsteht und nicht wie am Abend oder im Winter sehr niedrig steht.

Zu beachten ist, dass eine Sonnenschutzcreme die Aufnahme verhindert, sowie die Sonneneinstrahlung durchs Fenster.


Vitamin gut gegen Krebs?

Zumindest haben zahlreiche wissenschaftliche Arbeiten bestätigt, dass Vitamin D Krebswachstum reduzieren kann. Gar 15 verschiedene Krebsarten werden mit einem niedrigen Vitamin-D-Spiegel in Verbindung gebracht – wie z. B. Brustkrebs und Dickdarmkrebs können mit gesunden Vitamin-D-Gaben positiv beeinflusst werden.

Eine Studie zeigte, dass die Nahrungsergänzung mit Vitamin D die Sterblichkeit durch Krebs signifikant um 15 Prozent reduzieren konnte und noch stärker die Sterblichkeit durch einen Herzinfarkt mindert.

Umso schlimmer ist es, sehr viele Menschen an einem chronischen Vitamin-D-Mangel leiden ohne es zu wissen…


Und was tun, wenn der Winter schon weit fortgeschritten ist?

Ein Urlaub in einer Region südlich des 41./42. Breitengrades (z.B. Mittelmeer) oder im Hochgebirge (z.B. Alpen) kann die erforderliche UVB-Strahlung auch im Winter liefern.

Günstiger wäre ein hochwertiges Vitamin D Präparat einzunehmen.

Aber Vorsicht, eine Überdosis kann schnell zu Nierensteinen führen. Für Erwachsene wird empfohlen nicht mehr als 100 Mikrogramm Vitamin D pro Tag über Präparate zu sich zu nehmen.

Sprechen Sie bitte mit Ihrem Arzt, sollte ein Präparat für Sie in Frage kommen.

Und wer wieder mehr vom Leben haben möchte, darf sich gerne auf eine unserer ausgeschriebenen Stellen bewerben 😊


https://www.seite-an-seite-24.de/stellenanzeigen/

13 Ansichten

DER Pflege - Personaldienstleister  für ganz Berlin und Brandenburg!

Bei uns hast Du mehr vom Leben!

Niederlassung Bernau

*direkt am S-Bahnhof*

Bahnhofsplatz 2

16321 Bernau

Ich freue mich auf Ihren Anruf!
Job Altenpfleger Berlin

Für alle weiteren Anfragen

 

Tel:                      

Mobil /               

WhatsApp:  

E-Mail:               

Ich freue mich auf Ihren Anruf!
Job Gesundheits- und Krankenpfleger Berlin

" Frau Schimmel, ich muss ehrlich sagen, dass ich die ersten Wochen bei Ihnen immer noch nach dem Haken gesucht habe. Aber es gibt keinen.

Das ist alles zu schön um wahr zu sein. " 

" Ich muss Ihnen wirklich sagen,seit 10 Jahren bin ich in der Pflege und ich habe noch NIE so eine sehr gute Leasing Firma wie Sie sind kennen gelernt. 

Ich würde sagen, das Konzept und die Art ist einfach genial "

" Ich habe mir Ihre Kollegen jetzt seit 3 Wochen angeschaut. Die sind alle so entspannt! Da habe ich beschlossen, dass will ich auch haben. "

                     

Sie erreichen uns 24/7 unter:

 

Für Bewerbungen

 

Tel. Bernau:      

Tel. Berlin:        

Mobil /                  

WhatsApp:       

E-Mail:                                  bewerbung@seite-an-seite-24.de

0152 029 693 96

Seite an Seite GmbH

 

Niederlassung Berlin Mitte 

*Am Alexanderplatz*

Gontardstraße 11

10178 Berlin